Über 700 Verstöße bei Tempokontrollen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Rossau/Waldheim.

Bei zwei Geschwindigkeitskontrollen auf der A 4 und in Waldheim hat die Polizei am Montag mehr als 700 Überschreitungen der zulässigen Höchstgeschwindigkeit festgestellt. Während einer vierstündigen Kontrolle am Nachmittag auf der A 4 im Baustellenbereich am Parkplatz Rossauer Wald wurden 4097 Fahrzeuge gemessen. 600 davon überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. 319 lagen im Verwarngeldbereich, die weiteren im Bußgeldbereich. Die höchste Überschreitung wurde mit 170 km/h gemessen. Laut bundeseinheitlichem Tatbestandskatalog sind für eine Überschreitung um 90 km/h ein Bußgeld von 600 Euro, drei Monate Fahrverbot sowie zwei Punkte im Fahreignungsregister vorgesehen. Eine weitere Kontrolle fand in Waldheim auf der Waldstraße in Höhe des Bahnviadukts statt. An der dortigen Baustelle ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt. Es passierten 867 Fahrzeuge die Messstelle, wobei 106 zu schnell unterwegs waren. (bp)

...
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.