Unbekannter beraubt 24-Jährigen - Polizei sucht Zeugen

Mittweida.

Ein 24-Jähriger ist bei einem Raubüberfall am Samstagabend im Park am Schwanenteich in Mittweida schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit seiner 20-jährigen Freundin unterwegs, als die beiden gegen 20.30 Uhr an zwei Männern vorbeiliefen, die dem 24-Jährigen beleidigende Worte zuriefen und dem Paar folgten. Daraufhin rannte einer der Unbekannten plötzlich auf den 24-Jährigen zu und sprang ihn an, sodass er zu Boden ging. Der Unbekannte forderte den am Boden liegenden Mann auf, sein Geld herauszugeben. Da dieser der Forderung nicht nachkam, schlug ihn der Unbekannte mehrfach. Letztlich übergab der 24-Jährige sein Portmonee, aus dem sich der Angreifer etwas Münzgeld nahm. Als ein hinzukommender Jogger auf Bitten der 20-Jährigen die Polizei verständigte, flüchteten die Unbekannten in Richtung Stadion. 

Der Angreifer wird als etwa 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß und von kräftiger Statur beschrieben. Er hatte laut Zeugenangaben eine Glatze, trug eine schwarze Jacke sowie einen hellgrauen Kapuzenpullover und sprach Deutsch. Sein Begleiter, der nicht aktiv handelte, soll etwa 30 Jahre alt, etwa 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß und sportlich sein. Er war demnach mit einer schwarzen Jacke sowie einer grauen Karohose mit großen Taschen bekleidet. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 03727/9800 zu melden. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...