Unfall auf Autobahn - VW landet im Wildzaun

Gleich mehrere Unfälle haben sich am Sonntag auf der A4 ereignet. Knapp 2,5 Kilometer nach der Anschlussstelle Hainichen war ein VW bei regennasser Fahrbahn vom linken Fahrstreifen nach links abgekommen und  gegen die Mittelschutzplanke gestoßen. Danach schleuderte der VW zurück und kollidierte mit einem anderen VW (Fahrer: 53). Durch den Anstoß kam der VW des 53-Jährigen nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach den Wildschutzzaun und blieb auf einer angrenzenden Wiese stehen. Der VW des 39-Jährigen schleuderte erneut gegen die Mittelschutzplanke. Bei dem Unfall wurde der 53-jährige VW-Fahrer leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 25.000 Euro. Die Richtungsfahrbahn war für etwa eine Stunde voll gesperrt.
Ungefähr zeitgleich kam etwa 100 Meter vor dem oben genannten Unfall ein Mercedes (Fahrer: 37) nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Der 37-Jährige blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von etwa 6 000 Euro.(el mit ffh)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.