Wechsel an Spitze der Kulturgesellschaft

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Frankenberg.

Seit Freitag ist Enrico Grille der neue Geschäftsführer der Frankenberger Kultur gGmbH. Er löst Lutz Raschke ab. Das teilte die Stadtverwaltung mit. "Lutz Raschke hat Bürgermeister Thomas Firmenich als Gesellschafter der Frankenberger Kultur gGmbH vor einigen Tagen gebeten, aus gesundheitlichen Gründen die Geschäftsführung über das Unternehmen in andere Hände zu legen", heißt es in der Mitteilung aus dem Rathaus. Diesem Wunsch habe der Bürgermeister entsprochen und Enrico Grille mit Wirkung zum 1. Oktober berufen. Grille ist auch Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft Frankenberg mbH. Die Verantwortung über die Vorbereitung des Tages der Sachsen 2022 wurde dem bisherigen Leiter des Projektbüros, Christian Vogel, übertragen. Lutz Raschke wird noch im Stadtrat verabschiedet. (dahl)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.