Discounter schließt für Umbau

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Geringswalde.

Der Lebensmittelkonzern Netto schließt ab dem heutigen Dienstag seine Filiale an der Rochlitzer Straße in Geringswalde für Modernisierungsarbeiten. Wiedereröffnet wird laut Unternehmen voraussichtlich am 18. Januar. Auf rund 790 Quadratmeter Verkaufsfläche bietet der Konzern nach eigenen Angaben über 5000 Artikel an. Kunden stehen 70 Parkplätze zur Verfügung. Im Dezember 2016 war Netto von der Waldstraße in den Neubau umgezogen. Der Wechsel des Standortes hatte für Protest von Einwohnern der Siedlung an der Schillerhöhe gesorgt. 2019 wurde der Altbau vom damaligen Eigentümer an eine Montagefirma verkauft. (grün)

Das könnte Sie auch interessieren