Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Gegen Schweinestall ist Veto möglich

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Pläne zum Projekt in Königshain liegen einen Monat lang öffentlich aus

Königshain-Wiederau.

Die Unterlagen zum neuen Schweinestall, den die Genießergenossenschaft in Königshain plant, können nun eingesehen werden. Wie das Landratsamt Mittelsachsen bekanntmacht, liegen sie einen Monat lang bei der Gemeindeverwaltung Königshain-Wiederau aus. Bürger können schriftlich mögliche Einwände äußern. Zu den Papieren zählen unter anderem Lagepläne und Zeichnungen sowie Gutachten zu Schall und Luftschadstoffen, die zu erwarten sind.

Die Genießergenossenschaft will nördlich des Rinderstalls der Agraset Naundorf in Königshain eine Außenklima-Mastanlage für mehr als 1700 Tiere bauen. Die Tiere haben mehr Platz als in herkömmlichen Ställen und stehen auf Stroh. Zum Vorhaben ist in den vergangenen Monaten Kritik geäußert worden. Befürchtet werden unter anderem Gestank und eine Beeinträchtigung der Lebensqualität. (fmu)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.