Königsfelder lassen sich impfen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Königsfeld.

Rund 150 Personen, vorwiegend älter als 60 Jahre, haben am Mittwoch das Angebot des DRK-Kreisverbandes Döbeln-Hainichen an Königsfelder Bürger genutzt, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Das sagte Bürgermeister Frank Ludwig (parteilos). Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes hätten von 8.30 bis circa 18 Uhr in ihrem vor dem Gemeindeamt geparkten Impfbus gut zu tun gehabt. Reichlich 450 Personen seien für die Immunisierung in Frage gekommen, viele hätten aber zuvor schon eine Impfung erhalten. Mitte Juni steht die Zweitimpfung an. (fmu)

...
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.