Kran holt Geröll aus der Mulde

Geröll und Treibgut, darunter mehrere Baumstämme, sind am Donnerstag bei einem Arbeitseinsatz aus der Wehranlage an der Rochlitzer Schlossmühle entfernt worden. Mit Hilfe eines Kranes haben Mitarbeiter einer Burgstädter Firma die Arbeiten im Auftrag des Betreibers der Wasserkraftanlage erledigt. Durch Stürme im vergangenen Jahr hatten sich große Holzstücke und Baumstämme verfangen, eine Beseitigung wäre ohne Kran nicht möglich gewesen, so die Fachleute. Wegen des Einsatzes war ein Teil des Mühlplatzes gesperrt. (hö)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.