Liebscher spielt Bach erst später

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Rochsburg.

Das für den 15. Mai geplante Konzert "Liebscher plays Bach" auf Schloss Rochsburg wird auf den 12. November, 19 Uhr, verlegt. Es findet im Festsaal statt, wurde von den Veranstaltern mitgeteilt. Mit den Bearbeitungen der Cello Suiten von Johann Sebastian Bach (BWV 1007-12) für Baritonsaxofon schuf der Leipziger Musiker Frank Liebscher ein Programm, das auf eine heutige Art alte Geschichten erzählt, die zurückreichen in frühe Blütezeiten instrumentaler Musik. Die Zuhörer können sich auf expressive Vitalität freuen. (lk)

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können im Schloss zurückgegeben werden.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.