Mehr Personal für Gesundheitsamt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

In dieser Woche soll das Personal im Gesundheitsamt des Landkreises Mittelsachsen erneut aufgestockt werden, um die Kontaktnachverfolgung bei Corona-Infektionsfällen sicherzustellen. Das hat das Landratsamt auf Nachfrage der "Freien Presse" angekündigt. Um wie viele Beschäftigte es dabei geht, ließ eine Sprecherin der Kreisverwaltung aber vorerst offen. Zuletzt waren im Gesundheitsamt 74 Beschäftigte tätig, davon seien 56 unmittelbar zur Bearbeitung von Corona-Fällen eingebunden. Zum Vergleich: Im Sommer bei niedrigen Inzidenzen waren es zehn. Hinzugekommen seien 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus anderen Bereichen der Verwaltung sowie sechs externe Mitarbeiter, sogenannte Scouts. Diesen Personalstand im Gesundheitsamt hatte die Kreisverwaltung bereits vor zwei Wochen vermeldet. (jl)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.