Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Mit Tempo 95 durch Hoyersdorf - gestoppt

Eine 46-jährige Autofahrerin muss nach zu schneller Fahrt durch den Ortsteil von Geringswalde mit Bußgeld, Punkten und Fahrverbot rechnen.

Geringswalde.

Die Verkehrspolizei hat eine 46-jährige Frau gestoppt, die mit ihrem Auto mit stark überhöhter Geschwindigkeit durch Hoyersdorf, einen Ortsteil von Geringswalde, gefahren war. Geschehen ist das am Dienstag, 28. Mai, gegen 9.35 Uhr, wurde von der Polizei berichtet. Die Beamten waren zu dieser Zeit mit einem zivilen Fahrzeug in Hoyersdorf unterwegs und hatten den Honda der Frau auf der Staatsstraße 200 ins Visier eines Geschwindigkeitsmessgeräts genommen. Das Ergebnis lag bei 95 Kilometer pro Stunde. Innerorts war jedoch nur Tempo 50 erlaubt. Die Überschreitung wird laut Bußgeldkatalog mit 400 Euro, zwei Punkten im Fahreignungsregister sowie einem Monat Fahrverbot geahndet, teilten die Beamten dazu noch mit. (lk)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.