Nach Kollision verschwunden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Penig.

Die Polizei ermittelt in einem Fall von Unfallflucht, der sich am Mittwoch in Penig ereignet hat. Eine Mercedes, der ein Altenburger Kennzeichen (ABG-...) trug, war gegen 17.35 Uhr auf der Brückenstraße unterwegs. Der Fahrer wollte mit seinem Wagen schließlich nach rechts auf den Markt abbiegen. Das ging jedoch gründlich schief. Der Mercedes stieß dort mit einem entgegenkommenden Volkswagen zusammen. Am Steuer des VW saß eine 45-jährige Frau. Der Mercedes-Fahrer ließ sich durch die Kollision jedoch nicht von seinem Weg abbringen und fuhr davon, ohne sich um das Begleichen des Schadens zu kümmern. So schilderte die Polizei den Hergang des Unfalls. Bei dem Anstoß entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 10.000 Euro, teilten die Beamten noch zu diesem Fall mit. (lk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.