Radfahrer erhalten Ausflugstipps

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Claußnitz.

Über das Aufstellen von Informationstafeln entlang des Chemnitztalradwegs haben die Mitglieder des gleichnamigen Zweckverbandes jüngst in Claußnitz gesprochen. In Vorbereitung dessen wurde der Zuständigkeitsbereich des Verbandes vom Schustersteintunnel bei Lichtenau bis nach Göritzhain in drei thematische Abschnitte eingeteilt. Die Tafeln sollen Touristen nicht nur bei der Orientierung helfen, sondern auch touristische Anziehungspunkte vorstellen. Ein weiteres Thema der Versammlung war die Weiterführung des Radwegs in Richtung Göritzhain. In dem Zusammenhang wurden Bedingungen für die Neuaufnahme von Mitgliedern im Zweckverband diskutiert. Das ist im Hinblick auf Optionen für den Weiterbau des Radweges ab Göritzhain von Bedeutung. Der Verband wurde 2007 gegründet. Er besteht aus den Städten Burgstädt und Lunzenau sowie den Gemeinden Claußnitz, Königshain-Wiederau, Lichtenau und Taura. (fp)

Weitere Informationen unter anderem zum Streckenverlauf stehen im Internet unter www.chemnitztalradweg.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.