Weiße Flecken werden getilgt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Rochlitz.

Der Startschuss für den Ausbau des schnellen Internets erfolgt in dieser Woche. Wie Oberbürgermeister Frank Dehne (parteilos) am Dienstagabend im Stadtrat informierte, profitieren davon 99 Häuser und Wohnungen; unter anderem in Breitenborn und Wittgendorf. Denn es geht um die sogenannten weißen Flecken, also Bereiche in denen weniger als 30 MBit pro Sekunde anliegen - und in denen Versorger binnen dreier Jahre keinen eigenen Ausbau planen. Bis Ende des Jahres sollen die Glasfaserkabel bis an die Gebäude gezogen sein. Außerdem können in Seelitz und Zettlitz laut OB Dehne bald etliche Einwohner eine höhere Bandbreite nutzen. (acr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.