Annegret Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf

Die Rede der scheidenden CDU-Vorsitzenden ist ein knapper Rückblick auf ihre Amtszeit.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    2
    ChWtr
    16.01.2021

    Sorry, 20Online - Zukunftsvisionen hat jemand anders, nur nicht der Erwähnte.

    Eine Überraschung ist die Wahl nicht, auch wenn ich mir den "Newcomer" gewünscht hätte - warum? Nicht nur, weil er als Einziger die "Ostdeutschen" angesprochen hat, nein - weil er mit seiner integrativen Haltung quer durch alle Parteiströmungen sehr wahrscheinlich gut geführt hätte - auch wenn er bisher noch nichts gewonnen hat (...)

    Denn diese Partei muss jünger, weiblicher und offener werden und nicht wie das Erzkonservative zu Zeiten von FJS. Die damalige Zeit ist vorbei. Für einen Modernisierungskurs der CDU steht nur der Jüngste der abgewählten Kandidaten.

  • 1
    1
    HEIMAT2021
    16.01.2021

    Ich bin gespannt wer das Rennen macht. Hr Laschet steht, wie gerade im ZDF fuer weiter so, und stellt sich selbst dar. U. A. mit seinem Vater(von seinen Kindern sagt er absichtlich nichts). Sein Pfund ist die Rhetorik, der Inhalt und die Ansichten einiger Punkte sehr fragwürdig. Hr Merz hat Zukunftsvisionen und möchte einiges verändern, den braucht unser Land. Bin gespannt welche Lobbyisten den längeren Arm haben.