Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Tausende Meldungen: Deutschlandweit Störungen bei Telekom, Postbank und 1&1

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Zahlreiche Störungen hat am Dienstagmorgen das Onlineportal allestörungen.de gemeldet. Am Nachmittag hatte zumindest die Telekom gute Nachrichten.

Chemnitz.

Tausende Nutzer meldeten Probleme, betroffen sind unter anderem Telekom, 1&1 und Postbank. Das geht aus User-Meldungen auf dem Portal Allestörungen.de hervor.

Demnach melden Telekom-Kunden vor allem Probleme mit dem Festnetz und Internet, gleiches Bild bei O2 und 1&1. Postbank-Kunden kämpfen derweil mit dem Login, auch das Online-Banking bereitet Probleme. Die Kundschaft der Deutschen Bank meldet Schwierigkeiten mit dem Kontostand sowie bei Überweisungen.

Telekom spricht von zentralem, technischen Problem

Die Telekom meldete sich inzwischen auf X (ehemals Twitter), informierte: „Aufgrund eines technischen Problems kann es aktuell zu Beeinträchtigung bei Login von MagentaTV über alle Devices (1st Generation) kommen.“

Zudem könne der Login bei der „MeinMagentaAPP“ als auch die Prepaid-Guthaben-Aufladung fehlschlagen. „Auch kann es aktuell zu Problemen bei der Registrierung von IP-Telefonie kommen.“ Man arbeite unter Hochdruck daran, die Störung zu beseitigen.

Dem Portal Netzwelt.de liegt eine Stellungnahme der Telekom vor. Darin ist von einem zentralen, technischen Problem als Grund für die Störungen die Rede. Laut Netzwelt-Störungsmelder seien vor allem Großstädte von den Störungen betroffen, unter anderem Berlin, München, Hamburg oder Frankfurt am Main.

Störung bei Telekom behoben

Am frühen Nachmittag meldete die Telekom via X, dass die Störung behoben sei. Ein Unternehmenssprecher bestätigte dies auch gegenüber der Bild-Zeitung: „Alle Dienste funktionieren seit circa 13 Uhr wieder einwandfrei. Wir entschuldigen uns bei unseren Kunden für die Unannehmlichkeiten.“ Was Kunden der Postbank anbelangt, so teilte er mit, dass man einen Zusammenhang mit den dortigen Login-Problemen aktuell nicht erkennen könne. (phy)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.