Anschlag auf Gelände von Hentschke Bau: Baumaschinen brennen in Bautzen

Auf dem Betriebsgelände der Firma Hentschke Bau in Bautzen ist am frühen Dienstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei bestätigte, brannten sowohl ein Bagger als auch ein Tieflader samt Baukran und Straßenwalze. Die Feuerwehr wurde demnach gegen 2.10 Uhr verständigt. Das Landeskriminalamt hat Ermittlungen aufgenommen. Wie groß der Schaden ist, konnte noch nicht beziffert werden.

Die Firma Hentschke Bau war in der Vergangenheit bereits Ziel von Attacken. Im vergangenen Sommer war ein Feuer auf der Baustelle der neuen Justizvollzugsanstalt in Zwickau gelegt worden, die das Unternehmen betreibt. Damals entstand ein Schaden von rund 150.000 Euro. Im Internet war danach ein Bekennerschreiben aufgetaucht, das zwar das neue Großgefängnis als Ziel nannte. Allerdings wurde auch explizit der Inhaber der Firma Hentschke Bau erwähnt. Ihm wird vorgeworfen, einer der größten Spender der AfD zu sein und die Nähe zur neurechten Identitären Bewegung zu suchen, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird. (kok)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...