Betrugsmasche: Falsche SMS über Paketlieferung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Polizei warnt vor Betrügern.

Die Polizei warnt vor Betrügern, die via SMS Kurznachrichten mit Falschmeldungen zukommen lassen. Dabei bekommt der Betroffene eine Mitteilung, die über eine baldige Paketlieferung informiert. Wenn man den Link anklickt, der sich in der Nachricht befindet, werden persönliche Daten, Kontakte und andere Informationen abgegriffen. Zudem wird eine schädliche Software auf dem Gerät installiert. Die Geschädigten werden daraufhin häufig mit hohen Mobilfunkrechnungen konfrontiert. Die Polizei rät, keine Links und Mitteilungen von unbekannten Nummern zu öffnen. Wer auf die Betrüger reingefallen ist, soll sich bei der Polizei melden, die betreffende Nachricht abfotografieren und das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen. (trhe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.