Containerbrand-Serie im Erzgebirge - Zeugen gesucht

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Im Erzgebirgskreis und in Mittelsachsen haben in der Nacht zu Donnerstag Altkleider-Behältnisse in Flammen gestanden. Die Polizei ermittelt.

Sachsen. Die Polizei sucht Zeugen zu insgesamt sechs in Brand gesetzten Altkleidercontainern in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag. Die Feuerwehr konnte die Brände in allen sechs Fällen löschen. Verletzt wurde niemand.

Laut Polizei haben Zeugen am Mittwoch gegen 23 Uhr den Brand eines Altkleidercontainers an der Richard-Rentsch-Straße in Oederan gemeldet. Etwa zwei Stunden später wurden Feuerwehr und Polizei über einen weiteren Brand eines Altkleidercontainers in Olbernhau informiert. Unbekannte hatten einen Container an der Blumenauer Straße angezündet. Gegen 2 Uhr brannten drei weitere Altkleidercontainer in Pockau. Unbekannte hatten im Bereich Flöhatalstraße/Güterbahnhofstraße die Container in Brand gesetzt und zerstört. Auch im Eppendorfer Ortsteil Großwaltersdorf scheint bereits in der vergangenen Nacht ein Altkleidercontainer an der Eppendorfer Straße gebrannt zu haben. Ein Lkw-Fahrer bemerkte am Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr Rauch am Container. Die Feuerwehr löschte den Schwelbrand.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft, ob ein Tatzusammenhang besteht. Zeugenhinweise werden unter Telefon 03731 70-0 werden im Polizeirevier Freiberg und unter Telefon 03735 606-0 im Polizeirevier Marienberg entgegengenommen. (sane)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.