Corona in Sachsen: Anzahl der Todesfälle steigt auf über 1300

In acht sächsischen Landkreisen beziehungsweise kreisfreien Städten ist die Anzahl der Verstorbenen im Zusammenhang mit dem Virus am Dienstag auf mindestens 100 gestiegen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 26
    5
    KTreppil
    08.12.2020

    Um keine Missverständnisse entstehen zu lassen. Jeder Corona Tote ist einer zuviel, tot ist tot und immer schlimm. Dennoch oder gerade deshalb sollte seriös darüber berichtet werden. Der Überschrift nach könnte man meinen 1300 Todesfälle auf einmal, erst wenn man weiter liest, wird von Todesfällen insgesamt seit Beginn der Pandemie geschrieben. Was ist das für eine Berichterstattung, was soll jetzt dieses immer weiter aufrechnen? Am Ende, wenn es hoffentlich mal irgendwie als beendet betrachtet werden kann, gehören die gesammelten Zahlen auf den Tisch. Jetzt finde ich es wichtig, dass gerade wegen der ganzen Tragweite der gegenwärtigen Situation seriös und informativ berichtet wird und nicht reißerisch.