Coronavirus: Eine Neuinfektion in Sachsen

Aktuell gelten noch 74 Sachsen als infiziert.

Dresden. In Sachsen hat es seit Samstagmittag nur noch eine weitere nachgewiesene Infektion mit dem Coronavirus gegeben. Der Landkreis Mittelsachsen meldete einen Fall, so dass sich die Anzahl der positiv Getesteten dort auf 261 erhöhte. Weitere Ansteckungen wurden nicht bekannt. Sachsenweit hat es danach bislang 5342 Nachweise einer Infektion mit dem Coronavirus gegeben. Rechnerisch gelten 5065 Menschen nach der Infektion als genesen. Damit wären aktuell noch 58 Menschen als infiziert.

Die Zahl der Toten nach einer Coronainfektion liegt im Freistaat weiter bei 219. Zwar meldete das Land Sachsen am Sonntag einen Todesfall aus dem Vogtlandkreis, dieser sowie ein weiterer Fall waren jedoch schon vor Tagen von der Landkreisverwaltung in Plauen selbst bekannt gegeben worden. (roy)

 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.