Innenminister Schuster kündigt Qualitätsoffensive für Sachsens Polizei an

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Arnim Schuster bekennt sich zudem zum Polizei-Standort in Schneeberg.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

1010 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 8
    5
    Malleo
    02.06.2022

    Wie wäre es denn mit einer allumfänglichen Qualitätsoffensive bei Politikern?
    Ich formuliere es einmal technisch:Viele von deren Köpfen sind so gering gefüllt, dass zum Röntgen ein Teelicht reicht.
    Böhmermann ist hier ausdrücklich eingeschlossen.
    Entspannten Nachmittag!

  • 5
    6
    Zeitungss
    02.06.2022

    @Th: Natürlich dürfen Sie zustimmen. Verfolgen Sie die Beiträge von MF zurück und möglicherweise kommen wir doch auf einen Nenner. Ich hatte einmal eine Antwort so formuliert, "es kann nicht sein , was nicht sein darf". Dabei ging es um die Beschränkungen hier im Forum und in diesem Zusammenhang entstand auch der Begriff "Parteisoldat". Den Bewertungen nach, lag ich dabei gar nicht so schlecht.
    @MuellerF: Zu den gegenwärtigen Vorgängen in D fallen mir leider keine Huldigungen und andere Lobgesänge ein, Kritik ist nicht gewünscht, was ich gelernt habe, mich nur nicht immer daran halte, was zwangsläugig nicht ankommt.
    Ebenfalls einen schönen Tag.

  • 4
    7
    klali
    02.06.2022

    @Zeitungss.: Das ist Realsatire, die viel über den Schreiber und seine Welt aussagt.

    @MüllerF: Danke, für Ihren sachlichen Beitrag!

  • 5
    8
    MuellerF
    02.06.2022

    @Zeitungss: Soso, "Parteisoldat" soll ich also sein..echt erstaunlich, was Sie so alles zu wissen glauben...ROFL!
    Ihre Beiträge hier hatten (bei allen inhaltlichen Differenzen zu mir) schon mal größere Qualität, in letzter Zeit jedoch ergehen Sie sich verstärkt in verdruckstem Geraune und ad-hominem-"Argumenten".
    Von derlei Kommunikation muss ich im Interesse meiner psychosozialen Hygiene & Gesundheit leider Abstand nehmen- schönen Tag noch!

  • 6
    8
    thelittlegreen
    02.06.2022

    @Zeitungs:
    Kritik zu kritisieren = "strammer "Parteisoldat""?
    Hat MuellerF sich dazu geäußert, daß Kritik grundsätzlich nicht angebracht ist oder hat MuellerF die Art und Weise der Kritik bemängelt? Beantworten Sie es selbst für sich.

    Ich kann MuellerF, wie so oft, nur zustimmen.

  • 6
    5
    Zeitungss
    02.06.2022

    @MuellerF: Wie bekannt, Sie sind strammer "Parteisoldat", da hat Kritik in jeglicher Form keinen Platz. Ich warte schon lange darauf, dass Satire weiter wesentlich eingeschränkt wird, kommt doch so manche Ungereimtheit ans Tageslicht, was das eigentliche Problem darstellt. Ob nun Böhmermann, Extra3, heute-show & Co, sind bei manchen Akteuren äußerst unbeliebt, wenn diese den Siegel vorgehalten bekommen. Wer "sauber" ist, hat also keinerlei Befürchtungen und kann die Sache über sich ergehen lassen. Mit der Unschuld ist es eben immer so eine Sache, was auf alle Bereiche zutrifft. Die Welt ist in Ordnung, wenn niemand am Zustand rüttelt, was man unbedingt in Stein meißeln möchte und in früherer Zeit schon die Regel war.

  • 6
    9
    MuellerF
    02.06.2022

    Herr Böhmermann ist im Grunde nur der Moderator der Show - hinter der Aktion steckt aber ein ganzes Team. Ob man Herrn B. nun mag oder nicht, sollte aber nicht nur deswegen nebensächlich sein, sondern weil es um das THEMA (polizeiliche Willkür) geht.
    Die bisherigen Kommentare allhier kann ich daher nur als oberflächlich bezeichnen.

  • 7
    6
    KTreppil
    02.06.2022

    Zu Herrn Böhmermann noch angemerkt, diese neuerliche Aktion ist schon sehr speziell. Was ist noch Journalismus bzw. Satire, was ist bereits Anmaßung? Oder ist dies nur die neue Form von Testkunde? Demnächst vielleicht noch Test-Unfallfahrer (wie schnell kommt Polizei und Krankenwagen, wie ist es in der Notaufnahme.....?), oder vielleicht Test-Angeklagter, Test-Gefängnisinsasse? Gibt bestimmt noch Einiges um sich weiterhin Aufmerksamkeit zu verschaffen. Okay, ich bin noch nie Fan seiner Art von Satire gewesen... Jedenfalls sollte der neue Innenminister lieber gelassen dem gegenüber bleiben, sonst macht er sich (und die Polizei) nur weiterhin zum Getriebenen.

  • 10
    4
    KTreppil
    02.06.2022

    Ich kann mir vorstellen, dass diese Ankündigung den Polizisten, vor allem im mittleren bzw. unteren Dienstgrad (heißt das so?), die vllt täglich an Brennpunkten eingesetzt sind, ein müdes Lächeln abringt. In Behörden werde halt gerne neue Konzepte erarbeitet, die sich oft wenig praxistauglich erweisen.
    Ich meine, es gibt kein wirklich sächsisches Problem bei der Polizei, sondern ein gesamtgesellschaftliches u.a. WEIL die Polizei Spielball der Politik ist. In Sachsen hat ganz sicher zusätzlich der verordnete Sparkurs eines ehem. Ministerpräsidenten zum derzeitigen Zustand geführt. Erst kaum mehr Neueinstellungen. Kann es sein, dass die zeitweise Personalnot Spuren bei dem oftmals'verheiztem Personal' hinterlassen hat? Dann eine große Einstellungsoffensive. Kann es sein, dass man dabei wichtige Einstellungskriterien herunter schrauben musste, was zu so mancher Schlagzeile führte?
    Übrigens, im ländlichen Raum geht es noch halbwegs friedlich zu, auch ohne große Polizeipräsenz....

  • 7
    6
    Hinterfragt
    02.06.2022

    "...hat eine Qualitätsoffensive für die Polizei angekündigt.."

    Nun, dazu sollte man auch die Anzahl der Reviere mal wieder erhöhen!
    Es kann doch nicht sein, dass wenn hier die Polizei gebraucht wird, diese aus dem ca. 30 km entfernten "zuständigem" Revier ROCHLITZ kommt!
    Es sollte wieder JEDER Ort einen Polizeiposten haben.

    "...Jan Böhmermanns "ZDF Magazin Royale" jüngst aufgedeckten bundesweiten Defizite..."

    Böhmermann, da war doch was?!?
    https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%B6hmermann-Aff%C3%A4re

    Ist schon dreist, andere in Misskredit zu bringen, wenn man selber "Schei... am Schuh hat" ...