Chemnitzer FC zeigt Kurzarbeit an

CFC Fußball GmbH reagiert auf Aussetzung des Spiel- und Trainingsbetriebes der 3. Liga

Chemnitz. Fußball-Drittligist Chemnitzer FC hat am Montag bei der Bundesagentur für Arbeit in Chemnitz Kurzarbeit angezeigt. Damit reagiert die CFC Fußball GmbH auf die Aussetzung des Spiel- und Trainingsbetriebes der 3. Liga bis voraussichtlich 30. April. Die Beantragung des Kurzarbeitergeldes betrifft die Drittligaprofis, Trainer und Betreuer des Teams, die Mitarbeiter der Geschäftsstelle sowie die hauptamtlichen Mitarbeiter des Nachwuchsleistungszentrums.  Die Geschäftsstelle und der CFC-Fanshop wurde bereits am vergangenen Dienstag geschlossen. (ts)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.