Crashers starten in die neue Saison

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Zum Auftakt in der Eishockey-Regionalliga Ost haben die Chemnitz Crashers an diesem Samstag Heimvorteil. In der Küchwaldhalle empfängt das Team ab 17 Uhr die Jungfüchse aus Weißwasser. Fehlen wird bei den Gastgebern verletzungsbedingt Willy Weichert. Auch hinter dem Einsatz von Michael Stiegler und Karel Novotny stehen noch Fragezeichen. "Wir wollen in dieser Saison wieder oben mitspielen", sagte Crashers-Vorstand Torsten Buschmann. Die Mannschaft verzeichne keine Abgänge. Neu dabei sind Richard Poljew und Toms Prokopovics aus dem U-20-Team. Darüber hinaus verfügen die Crashers mit Kevin Kopp und Mark Arnsperger über zwei der besten Torhüter der Liga. Die morgige Partie ist zugleich das Eröffnungsspiel in der Regionalliga Ost. Die anderen sechs Mannschaften steigen am nächsten Wochenende in das Geschehen ein. (bew)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.