Marc Arnold neuer Vorstand Sport beim CFC

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Aufsichtsrat des Chemnitzer FC hat Marc Arnold als Vorstand Sport berufen. Das geht aus einer Pressemitteilung des Vereins hervor. Der 50-Jährige ist seit dem dem 1. März Geschäftsführer Sport der Chemnitzer FC Fußball GmbH. Die Entscheidung über die Berufung fiel demnach einstimmig aus.

"Die Expertise und sportliche Kompetenz von Marc Arnold ergänzt unser Vorstandsgremium hervorragend", wird Aufsichtsratsvorsitzender Knut Müller zitiert. Man schätze die fundierte Meinung von Arnold sehr. Vorstandsvorsitzende Romy Polster freue sich darauf, die anstehende Spielzeit im Nachwuchsleistungszentrum vorzubereiten und den CFC Campus weiter voranzutreiben. (lasc)

Marc Arnold wurde laut Pressemitteilung am 19. September 1970 im südafrikanischen Johannesburg geboren. Nach seiner fußballerischen Ausbildung in der Jugendabteilung der
Stuttgarter Kickers entwickelte sich der Mittelfeldspieler zum Bundesliga-Profi. Im Fußball-Oberhaus lief Arnold für Borussia Dortmund und Hertha BSC auf. In der Saison 2007/2008 startete Arnold seine Karriere als Manager beim KSV Hessen Kassel. Seine prägendste Station hatte der 50-Jährige bei Eintracht Braunschweig, für die er von 2008 bis 2018 ebenfalls als sportlicher Leiter tätig war. In dieser Ära führte er die Braunschweiger Löwen nach 28 Jahren Abstinenz von der 3. Liga in die 1. Bundesliga. Als aktiver Spieler absolvierte Arnold mehr als 180 Bundesliga- und Zweitliga-Spiele. Mit Borussia Dortmund wurde er in der Saison 1994/1995 Deutscher Meister.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.