Niners stecken erste Saisonniederlage ein

Der Basketball-Zweitligist Niners Chemnitz hat seine erste Saisonniederlage kassiert. In Trier unterlagen die Chemnitzer Korbjäger 92:97 (43:46). Nach sehr ausgeglichener erster Hälfte, in denen die Gäste Mitte des zweiten Viertels mit sieben Zählern vorn lagen, konnte Trier immer mehr die Akzente setzen. Eine sehr starke Dreierquote und Vorteile beim Rebound brachte die Gastgeber in die Vorhand. Nach 25 Minuten führte Trier mit 63:49. Eine Auszeit durch Trainer Rodrigo Pastore ließ die Chemnitzer kurzzeitig wieder hoffen, da man danach bis auf fünf Punkte aufholte. Aber der Kontrahent schlug postwendend zurück und baute seine Führung wieder deutlich aus.

Doch die Niners glichen nach einer Aufholjagd sogar zum 90:90 aus. Trier hatte jedoch das bessere Ende. Erfolgreichster Chemnitzer Werfer war Terrell Harris mit 23 Zählern. Schon am Mittwoch 19.30 Uhr sind die Niners Gastgeber für Aufsteiger Schwenningen. (jz)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...