Niners stürmen an die Tabellenspitze

Der Basketball-Zweitligist Niners Chemnitz hat am Sonntagabend beim ungeschlagenen Tabellenführer Bremerhaven mit 103:95 (47:42) gewonnen und damit selbst Rang 1 übernommen. Mit einer starken Leistung schnitten die Chemnitzer den gastgebenden "Eisbären" die Krallen.

Bremerhaven führte nicht einmal in der gesamten Spielzeit. Die Niners gingen konzentriert in die Partie und hatten auf alle Aktionen des Kontrahenten die passende Antwort. Kontinuierlich baute Chemnitz die Führung aus, die in der 34. Minute sogar 18 Zähler betrug. Mit dem Polster im Rücken kam man zum zweiten Erfolg der Saison mit mehr als hundert Zählern. Die große Ausgeglichenheit der Niners zeigte sich darin, dass gleich sieben Akteure zweistellig punkteten. Kapitän Ziegenhagen war mit 17 Zählern der erfolgreichste Korbjäger. Mit dem Sieg konnte sich Ivan Elliott zum 33. Geburtstag ein besonderes Geschenk bereiten. Trainer Rodrigo Pastore und Routinier Virgil Matthews absolvierten in Bremerhaven jeweils ihre 150. Chemnitzer Partie. (jz)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 5 Bewertungen
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...