Freiberg: HSG-Dachse wieder auf Torejagd

Die Oberliga-Handballer der HSG Freiberg haben den zweiten Heimsieg der Saison gefeiert und mit nun 5:11 Punkten die rote Laterne der Tabelle abgegeben. Mit dem klaren 33:22 (17:14) gegen den HC Aschersleben rehabilitierten sich die Freiberger auch für die 22:33-Niederlage vor einer Woche in Delitzsch. Die HSG-Dachse brannten vor allem im Angriff ein Feuerwerk ab und führten zur Pause mit 17:14. Mit einem Zwischenspurt nach Wiederbeginn zum 21:17 und später zum 28:18 entschieden die Hausherren die Partie gegen die kräftemäßig nun rapide abbauenden Gäste aus Sachsen-Anhalt vorzeitig. Am Ende konnten sich neun Spieler in die Torschützenliste eintragen. Beste Werfer bei der HSG waren Felix Kempe mit 8 Toren sowie Jens Tieken mit 5 Treffern. Kapitän Eric Neumann feierte nach mehr als zweimonatiger Verletzungspause in der 2. Halbzeit sein Comeback. (sb)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...