VfB Auerbach siegt mit 2:0 gegen VfB Germania Halberstadt

Damit entledigten sich die Auerbacher vorerst aller Abstiegssorgen und stabilisierten den zehnten Tabellenplatz.

Der VfB Auerbach hat seine Auswärtsschwäche am Sonntagnachmittag besiegt. Die Vogtländer gewannen beim Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt, dem VfB Germania Halberstadt, völlig verdient mit 2:0. Die Entscheidung zugunsten der Gäste fiel erst im zweiten Abschnitt. Schon in der ersten Hälfte hatte Auerbach klare Chancenvorteile, aber vor allem Torjäger Marc-Philipp Zimmermann wollte das Tor zur Führung nicht gelingen. Nach der Pause sorgte dann der defensive Mittelfeldspieler Hendrik Wurr mit seinem ersten Saisontreffer für die Führung (72.), Zimmermann machte kurz vor Schluss doch noch seinen Treffer zum verdienten Auerbacher Triumph. Damit entledigten sich die Auerbacher vorerst aller Abstiegssorgen und stabilisierten den zehnten Tabellenplatz, acht Punkte vor dem ersten möglichen Abstiegsrang, den nun Halberstadt einnimmt. "Ich bin sehr glücklich, heute gewonnen zu haben", freute sich daher auch VfB-Coach Sven Köhler. (masc)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...