BSV startet Feinschliff und Kartenverkauf

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Das erste Testspiel in eigener Halle läutet für die Bundesliga-Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau am Mittwochabend die heiße Phase der Saisonvorbereitung ein. Wenn die Mannschaft 18.30 Uhr in der Sporthalle Neuplanitz den tschechischen Serienmeister Banik Most erwartet, sind es noch genau drei Wochen bis zum ersten Punktspiel der Saison 2022/23 gegen Bietigheim. Für das neu formierte Team, in dem Nora Jacobssen van Stam (im Foto beim Turnier in Kirchhof beim Torwurf) eine von acht Neuzugängen ist, geht es damit langsam in Richtung Feinschliff. Zuletzt hatten die Zwickauerinnen mit Platz 2 beim international besetzten Turnier in Pilsen aufsteigende Form nachgewiesen, aber auch noch verschiedene Baustellen aufgezeigt bekommen. Für die Fans könnte sich der Besuch des Testspiels am Mittwochabend gleich doppelt lohnen. Zum einen können sie die neuen Spielerinnen erstmals in Aktion erleben. Zum anderen startet der Verein den Verkauf der Dauerkarten für die neue Saison. Die Tickets sind auch in der BSV-Geschäftsstelle zu beziehen. (tyg)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.