Eispiraten: Trennung von acht Spielern

Crimmitschau.

Acht Profis verlassen den Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau. Torhüter Sebastian Albrecht geht zu einem Oberligisten. Die Stürmer Christian Hilbrich und Christoph Körner haben bei Teams aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) unterschrieben, Patch Alber bleibt bei DEL-Kooperationspartner Fischtown Pinguins. In den Planungen von Trainer Daniel Naud spielen zudem die Verteidiger Patrick McNally und Yannick Mund sowie die Stürmer Tobias Kircher und Christoph Kabitzky keine Rolle mehr. Kabitzky gehörte seit 2016 zum Team. "Beide Seiten sind der Auffassung, dass ihm eine Luftveränderung gut tut", sagt Geschäftsführer Jörg Buschmann. Dagegen ist die Zukunft von Torhüter Brett Kilar, Verteidiger Ville Saukko und der Stürmer Julian Talbot sowie Rob Flick noch ungewiss. 14 Akteure besitzen aktuell einen Vertrag für die neue Saison. (hof)

Bewertung des Artikels: Ø 2 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...