Eispiraten verlieren in Heilbronn

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Heilbronn.

Am 46. Spieltag der 2. Deutschen Eishockeyliga (DEL2) haben die Eispiraten Crimmitschau im Kampf um den Playoffs-Platz acht wichtige Punkte eingebüßt.

Bei den Heilbronner Falken verlor die Mannschaft von Trainer Mario Richer am Freitagabend mit 1:3 (0:1, 0:1, 1:1), wodurch der Abstand zur unmittelbaren Konkurrenz für den Tabellensiebenten aus dem Sahnpark erneut enger wurde. Nach einem ausgeglichenen ersten Drittel sicherten sich die Gastgeber vom Neckar zunehmend die größeren Spielanteile. Die Tore für die Falken fielen in der 17., 27. und 53. Minute, das Crimmitschauer Ehrentor besorgte Samuel Vigneault drei Minuten vor der Sirene.

Am Sonntagabend empfangen die Eispiraten zu Hause im Sahnpark die Löwen Frankfurt. Spielbeginn ist 17 Uhr. (tmp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.