FSV Zwickau besiegt Rot-Weiß Erfurt

Zwei Neuzugänge treffen beim 3:1 gegen Erfurt in Weißensee.

Weißensee.

Fußball-Drittligist FSV Zwickau hat auch sein sechstes Testspiel in Vorbereitung der neuen Saison gewonnen. In Weißensee kam die Elf von Trainer Joe Enochs zu einem 3:1-Erfolg (1:1) gegen Regionalligist Rot-Weiß Erfurt.

Trotz eines Chancenplus des FSV stand es zur Halbzeit nur 1:1. Die Führung erzielte Neuzugang Leon Jensen (28.), der nach René Langes Ecke und Kopfball von Ronny König abstaubte. Der ehemalige FSV-Keeper Lukas Cichos war machtlos. Postwendend glich Erfurts Rico Gladrow (30.) aus. Im zweiten Abschnitt traf mit Gerrit Wegkamp ein weiterer Neuer im Zwickauer Trikot. Der am Montag präsentierte elfte Zugang des FSV, Rechtsverteidiger Marcus Godinho, kam zu einem 25-minütigen Einsatz. Der 3:1-Endstand (69.) resultierte aus einem Eigentor der Erfurter. (tp)

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 2 Bewertungen
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...