HSG erwartet Mammutaufgabe

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Langenhessen/Crimmitschau.

Für die Handballerinnen der HSG Langenhessen/Crimmitschau gilt es am Samstag, eine Mammutaufgabe zu bewältigen. Im Viertelfinale des Landespokals reisen die Westsächsinnen nach Leipzig zu den AAC Amazonen. Die Gastgeberinnen sind der klare Favorit in dieser Partie, haben sie doch in der Liga bislang noch keinen Punkt abgeben müssen (fünf Siege in fünf Spielen). Der Respekt bei der HSG (Platz 6 in der Verbandsliga West) ist daher allgegenwärtig, wie auch der Vereinsvorsitzende Joachim König bestätigt: "Der AAC ist der unangefochtene Spitzenreiter in unserer Staffel. Man muss daher schon realistisch sein. Es wird sehr schwer für uns werden." Die Partie in der Sporthalle der Sportoberschule wird um 18.30 Uhr angeworfen. (wero)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.