Körner verlässt die Eispiraten

Angreifer Christoph Körner sucht eine neue sportliche Herausforderung. Sein Vertrag ist ausgelaufen.

Crimmitschau .

Angreifer Christoph Körner wird in der Saison 2020/21 nicht mehr für die Eispiraten Crimmitschau auf Torejagd gehen. Wie der Eishockey-Zweitligist aus Westsachsen am Dienstag mitteilt, sucht der 22-Jährige, dessen Vertrag bei den Crimmitschauern auslief, eine neue sportliche Herausforderung. Körner spielte mit einer kurzen Unterbrechung seit 2018 bei den Eispiraten. Zunächst vom DEL-Kooperationspartner Fischtown Pinguins ausgeliehen, streifte sich Christoph Körner zur Saison 2018/19 erstmals das Trikot der Westsachsen über. Nach einem kurzen Intermezzo bei der Düsseldorfer EG zu Beginn der abgelaufenen Saison wechselte der Offensivmann im September 2019 schließlich fest nach Crimmitschau. In 97 Partien in der Deutschen Eishockey-Liga II brachte es Körner für die Eispiraten auf 15 Tore und 37 Vorlagen. (tyg)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.