Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Siebte Niederlage in Folge: Eispiraten verlieren auch gegen Freiburg

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Crimmitschauer rutschen damit noch weiter in den Tabellenkeller. Es gibt aber auch Lichtblicke.

Freiburg.

Die Eispiraten Crimmitschau haben am 21. Spieltag der 2. Deutschen Eishockeyliga (DEL2) ihre siebente Niederlage am Stück kassiert. Beim EHC Freiburg verloren die Westsachsen knapp mit 0:1 (0:0, 0:0, 0:1) und rutschten weiter in den Tabellenkeller.

Allerdings zeigten die Eispiraten, bei denen der kanadische Neuzugang Alexis D'Aoust sein Debüt gab, nach den Gesprächen zwischen Mannschaft und Verantwortlichen unter der Woche eine gute Leistung. Das Tor des Tages erzielten die Gastgeber erst in der 52. Minute. Am Sonntag empfangen die Eispiraten um 17 Uhr im Sahnpark mit den Bayreuth Tigers das derzeitige Schlusslicht der Liga. (tmp)