Zwei doppelte Kreismeister

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lichtenstein/Vielau.

Bei der Tischtennis-Kreiseinzelmeisterschaft am Montag haben sich Vanessa Göhler vom ESV Lok Zwickau und Arian Böhm vom SV Muldental Wilkau-Haßlau je zwei Titel erspielt. Vanessa Göhler holte in Lichtenstein im Einzelwettbewerb der Frauen Gold vor ihrer Vereinskameradin Melanie Hüttel und Hannah Friedrich (SSV Lichtenstein). Zudem entschieden Göhler/Hüttel den Doppelwettbewerb vor Landrock/ Friedrich (Lichtenstein) und Rudolf/Koch (SG Obercrinitz) für sich. Beim Turnier der Männer in Vielau sicherte sich Arian Böhm in einem spannenden vereinsinternen Finale gegen Max Tautenhahn den Einzel-Titel. Bronze ging an Niclas Piechotta (TTC Hohenstein-E.) und Janus Bretschneider (ASV Zwickau). Im Doppel hatte Arian Böhm mit Markus Günther (Hartmannsdorf) die Nase vorn. Silber holten Bilek/Tautenhahn nach Wilkau-Haßlau. Auf dem dritten Platz folgten Van Huy/Eckert (Meerane) sowie Heidel/Schnabel (Vielau/Crimmitschau). (afx)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.