Zwickauer Handballerin fällt bis Ende des Jahres aus

Zwickau.

Der BSV Sachsen Zwickau muss in den beiden Spielen bis zur Weihnachtspause auf seine zweitbeste Torschützin Simona Stojkovska verzichten. Wie der Tabellenzweite der 2. Handball-Bundesliga am Mittwoch bei seiner Pressekonferenz in den Räumen der ZEV informierte, ist bei der 26-jährigen Rückraumspielerin ein operativer Eingriff am Knie nötig.

Damit fällt Simona Stojkovska sowohl für das Heimspiel am Samstag, 17 Uhr in der Sporthalle Neuplanitz gegen die HSG Freiburg, als auch für das Auswärtsspiel eine Woche später in Waiblingen aus. Der Verein hofft, dass die Torjägerin, die allein beim 31:30-Sieg im Topspiel am vergangenen Samstag in Berlin neunmal getroffen hat, Anfang Januar ins Team und aufs Parkett zurückkehren kann. (tyg)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...