Zwickauer Handballerinnen siegen trotz Fehlstart

Zwickau.

Die Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau bleiben in der 2. Bundesliga auch im neuen Jahr auf Erfolgskurs. Am Samstag behauptete die Mannschaft mit einem 35:26 (17:13)-Heimsieg gegen den SV Werder Bremen ihren dritten Tabellenplatz. Vor 630 Zuschauern in der Sporthalle Neuplanitz schwang sich nach einem klassischen Fehlstart (2:7/9. Minute) Rebeka Ertl mit 13 Toren zur Matchwinnerin auf. Jeweils fünf Treffer erzielten Nadja Bolze und Petra Nagy. (tyg)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.