Adorf: Sportplatzbau wird vorbereitet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Adorf.

Während in Adorf der Umbau und die Sanierung der Turnvater-Jahn-Halle seit gut einem Jahr im Gange ist, bereitet die Stadt nun den Um- und Ausbau der Sportfreiflächen hinter der Halle an der Schützenstraße vor. Unter anderem geht es dabei um Ballfangzaun, Weitsprunganlage und Tartanbahn. Nachdem das Projekt die erste Hürde für eine Förderung aus dem Topf Leader für den Ländlichen Raum geschafft hat, geht es nun um die konkrete Planung. Diese hat der Technische Ausschuss des Stadtrates für 24.100 Euro an die Planungsgesellschaft für Bauwesen Knüpfer Oelsnitz vergeben. Laut Stadtbaumeister Mario Beine ist das Ziel, mit den Bauarbeiten zeitnah zu beginnen, wenn die Sanierung der Halle beendet ist. Im Gespräch ist, dass noch dieses Jahr erste Arbeiten starten. (hagr)