Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Bürgerpreis geht an Sportvereins-Chef

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Bösenbrunn.

Der Bürgerpreis 2022 in der Gemeinde Bösenbrunn geht an den Vorsitzenden des Sportvereins Schönbrunn, Uwe Jäckel. Seit vielen Jahren ist Jäckel im Verein aktiv, seit einiger Zeit Chef - in einem Verein, der mit sehr wenigen Mitstreitern ein großes Vereinsgelände mit Sportplatz und Vereinsheim zu bewirtschaften hat. "Das ist fast eine Kunst, das mit Leib und Seele zu tun - und ist aller Ehren wert", so Bürgermeister Christian Klemet (Action gemeinsame Liste Bösenbrunn). Die Auszeichnung wurde von Annett Wunderlich, Marktbereichsleiterin der Sparkasse Vogtland, überreicht. Das Kreditinstitut finanziert den Preis. In seinem Dank appellierte Jäckel, der lange in der Kommunalpolitik aktiv war, an das gemeinsame Arbeiten in den Dörfern. "Alles aufrecht erhalten was geht", lautet seine Devise. (hagr)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.