Entscheidung: Lese- Insel statt Abbruch

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Tirpersdorf.

Das Buswartehaus im Ortskern von Tirpersdorf soll zum Ort des Büchertauschs werden, statt dem Abbruch anheim zu fallen. Dafür haben sich Bürgermeister Reiner Körner (parteilos) und mehrere Gemeinderäte öffentlich ausgesprochen. Zuvor hatte Körner erklärt, dass aus baulicher Sicht ein Kostenangebot von fast 10.000 Euro vorliegt, Kosten für Elektrik und Tür kommen dazu. Da sich eine Einwohnerin auch für die Betreuung des Angebots bereit erklärte, will die Gemeinde die vom Bauhof erwogene Abrissvariante nicht weiterverfolgen. Mehrere Räte betonten, das massiv gemauerte Wartehaus gehöre außerdem ins Bild des Ortes. (hagr)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.