Kein Geld für Brückenbauprojekte

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Muldenhammer.

Auch für 2021 bekommt die Gemeinde Muldenhammer rund 60.000 Euro für die Unterhaltung der Gewässer 2. Ordnung. Diese Summe floss bereits in den Jahren 2019 und 2020, wie Bürgermeister Jürgen Mann (Freie Wähler) im Gemeinderat informierte. Muldenhammer verfügt über rund 119 Kilometer Bachläufe auf seinem Territorium. "Der Zuschuss ist eine nützliche Sache, er hat nur einen Haken - das Geld darf nicht für die Sanierung von Brücken oder Stützmauern verwendet werden", machte der Bürgermeister deutlich. Die 70.000 Euro, die die Gemeinde als Pauschale vom Freistaat bekommt, wird für den Ausgleich des Haushalts verwendet. (tm)

...
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.