Keine Windräder in Waldgebieten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Schöneck.

Im Rahmen der Beteiligung zum Entwurf des Regionalen Windenergiekonzeptes hat der Stadtrat einstimmig den Bau von Windenergieanlagen in Waldgebieten abgelehnt. Bürgermeisterin Isa Suplie (CDU) verwies darauf, dass derartige Anlagen in Waldgebieten als sogenannte weiche Tabuzone gelten und im derzeitigen Koalitionsvertrag auf Bundesebene bis 2024 ausgeschlossen sind. Stadtrat Jürgen Penzel (Freie Wähler) forderte im Zusammenhang mit dem Regionalplan, dass die Landesregierung in der Stellungnahme der Stadt Schöneck aufgefordert wird, Konzepte über Alternativen zu Solarenergie, Stromversorgung und höhere Förderung für private Hausbesitzer zu erarbeiten. (tm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.