Unfall in Eichigt: Mitsubishi-Fahrer mit Hubschrauber in Klinik geflogen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Polizei sucht Zeugen nach einem schweren Unfall im oberen Vogtland am Mittwochnachmittag.

Eichigt. Ein Mitsubishi-Fahrer ist bei einem Unfall in Eichigt am Mittwochnachmittag schwer verletzt worden. Es werden Zeugen gesucht.

Laut Polizei war der Mitsubishi gegen 16.15 Uhr aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Straße Höhe abgekommen und ungebremst mit einem Baum kollidiert. Der 61-jährige Fahrer wurde schwer verletzt. Da er im Fahrzeug eingeklemmt war, wurde er von Kameraden der Feuerwehr aus dem Auto geschnitten. Anschließend kam er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Es entstanden insgesamt 20.500 Euro Schaden.

Hinweise zum Unfallhergang nimmt die Verkehrspolizei unter Telefon 03765-500 entgegen. (sane)

Das könnte Sie auch interessieren