Zweiter Einsatz an Wettinturm-Resten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Oelsnitz.

Erneuter Arbeitseinsatz an den Resten des Oelsnitzer Wettinturmes: Am vergangenen Wochenende nutzte der Oelsnitzer Heimatförderverein das gute Wetter und führte den zweiten Arbeitseinsatz in nur 14 Tagen durch. "In diesem Rahmen wurde der Waldweg zur Ruine von Stolpersteinen befreit und ein großer Berg an Grünschnitt und Gehölz, der sich im Zuge unseres ersten Einsatzes anhäufte, in Richtung Vorwerk zum Abtransport durch den Bauhof verlegt. Damit ist der erste Teil der geplanten Renovierungsarbeiten abgeschlossen", so Vereinschef Björn Fläschendräger. Nun richte sich der Fokus des Vereins auf die Materialbeschaffung für die Infotafeln sowie den geplanten Rastplatz. (tb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.