Gene der Wildkatzen werden analysiert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Das Pfaffengut Plauen beteiligt sich an einer Aktion des BUND Sachsen, der allen in Gehege lebenden Wildkatzen den genetischen Fingerabdruck nehmen und in eine Datenbank einpflegen will. Wie das Natur- und Umweltzentrum mitteilt, wurden deshalb im Wildkatzen-Gehege des Pfaffengutes zwei Lockstöcke aufgestellt, an denen die Tiere Haare hinterlassen sollen. Dafür wurden die Stöcke mit Baldrian besprüht, denn das lockt die Wildkatzen an. Bleiben Haare am Stock haften, werden diese eingeschickt, sodass sie genetisch untersucht werden können. (us)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.