Knapp 175.000 Gäste im ersten Halbjahr im Vogtland

Plauen.

Fast 175.000 Übernachtungsgäste haben im ersten Halbjahr 2019 das sächsische Vogtland angesteuert. Das entspricht in etwa dem Vorjahresniveau und geht aus einer Erhebung des Statistischen Landesamtes hervor, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Jeder vierte Gast weilte demnach in den Staatsbädern Bad Elster und Bad Brambach. Denn neben Pensionen und Hotels ab zehn Betten erfasst die Statistik auch Campingplätze und nicht zuletzt Kurkliniken. Insgesamt buchten die Gäste mehr als 700.000 Übernachtungen und weilten durchschnittlich vier Tage in der Region. Statistisch betrachtet blieb jedes zweite angebotene Bett im Vogtland im Zeitraum von Januar bis Juni unbelegt. (nij)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...