"Kunststoffallergie" verhindert Test

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Selb.

Bei der Kontrolle eines 65-jährigen Fahrers eines roten VW Golf am frühen Montagmorgen, gegen 2.15 Uhr, in Selb haben Polizeibeamte Alkoholgeruch bei dem Mann festgestellt. Ein Alkoholtest konnte vor Ort jedoch nicht durchgeführt werden, da der Fahrer, wie er den Beamten erklärte, unter einer "Kunststoffallergie" leide. Da das Mundstück des Alkoholmessgeräts aus Kunststoff bestehe, könne er es somit nicht benutzen. Kurioserweise bat der 65-Jährige während der Kontrolle allerdings des Öfteren darum aus seiner Plastik-Wasserflasche trinken zu dürfen, teilte die Polizeiinspektion Marktredwitz mit. Der 65-Jährige musste sich im Klinikum Selb einer Blutentnahme unterziehen. Das Ergebnis steht noch nicht fest. Zur Unterbindung der Weiterfahrt stellten die Polizisten den Autoschlüssel sicher. (us)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.