Landratsamt sperrt Elsterradweg zwischen Bad Elster und Adorf

3Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    2
    Südvorstadtadorfer
    19.03.2019

    Klopft euch schonmal auf die vermoosten Schultern.
    Das gibt noch böses Blut!

  • 2
    5
    silkeerf
    06.02.2019

    Wenn das Landratsamt den Rechtsstreit über alle Instanzen geführt hätte, könnte sie keine Rechtsmittel (Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision) mehr einlegen ;)

  • 5
    7
    Tauchsieder
    06.02.2019

    Endlich, " The Never Ending Story" hat ein Ende.
    Postwendend stellt sich die Frage wer hat den Landrat in diesem jahrelangen Verfahren rechtlich beraten? Der Dezernatsleiter, dass wäre der Hammer. Seine Justitiarin, oder sein Justitiar, dann müsste man nach deren Kompetenzen fragen.
    Dieses Urteil hat weitreichende Konsequenzen für geplante Radwege in Schutzgebieten (siehe z.B. Striegistal), oder dem illegalen Betreiben von Wasserkraftanlagen (siehe z.B. Göltzschtal-Mühlwand) und dies nicht nur in Sachsen.
    Von nun an können sich die betroffenen Anliegergemeinden langsam Gedanken machen, was finanziell auf sie zukommen könnte.
    Der geneigte Leser ist gespannt und Hr. Selbmann am Ball.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...